Bildungskonzepte Gesundheitswesen

Nach Elke Gruber (2006, Lernen mit Erwachsenen) ist Grundlegend bei Lernprozessen Erwachsener, dass diese einen Nutzen aus der besuchten Bildungsveranstaltung ziehen wollen. Das heißt, sie wollen nicht nur etwas Neues lernen, sondern auch interessanten Menschen begegnen, sich mit Ihnen austauschen und netzwerken.

kompetenzbasierte Fortbildungen

Wir entwerfen Bildungskonzepte

  • für die strategische Umsetzung der medizinischen Forschungsergebnisse in praktisches Wissen mit einer Übersicht über die entsprechenden Aktivitäten
  • zum Update vorhandener Fortbildungsangebote unter Berücksichtigung moderner Lernkulturen in der Erwachsenenbildung
  • zur Vor- bzw. Nachbearbeitung von Teilnehmern, die an einer Bildungsmaßnahme teilgenommen haben

Wir starten von folgenden Fragen zum Wissenstransfer

  • Welches Wissen soll konkret vermittelt werden?
  • Was soll der Empfänger der Kenntnisvermittlung mit dem neuen Wissen anfangen? Kann er es überhaupt brauchen und wenn ja, wie? Gibt es Lernhindernisse?
  • Auf welchen Vorkenntnissen kann aufgebaut werden?
  • Welche Kompetenzen sollen entwickelt werden?

 

Unsere Leistungen: Alles aus einer Hand!

  • Erstellung eines Bildungskonzeptes unter Berücksichtigung der Medizindidaktik
  • Entwicklung gegebenenfalls neuer Strukturen für den Wissentransfer
  • Realisierung des Bildungskonzeptes
  • Evaluation des Projektes
  • Wissenstransfer prä - post und follow up

Sie haben Fragen oder wollen zu diesem Bereich ein Angebot einholen?

Skizzieren Sie kurz Ihren Bedarf und formulieren Sie die mögliche Aufgabenstellung.

Rufen Sie uns an unter 0761 286911 oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© 2017 CC Communication Consulting® GmbH, Freiburg; Stellenbörse: www.mfa-jobnet.de