Lebenslanges Lernen

Befähigungsnachweise: Europäischer Qualifikationsrahmen (EQR)

Lernen ist ein individueller Prozess und kann daher zunehmend nur von dem Lernenden selbst gesteuert werden. Ob der Lernende dabei auf institutionelle bzw. fremdorganisierte Angebote zurückgreift oder seinen Lernprozess selbst gestaltet, ist unerheblich.

Wichtig jedoch ist das selbständige Erschließen des jeweils aktuell benötigten Wissens. Dies erfordert die Entwicklung einer Vielzahl von Kompetenzen zur Bewältigung von praktischen Lebens- und Arbeitsanforderungen. Bildungsstandards legen heute fest, was ein jeder auf einer bestimmten Bildungsstufe an Kenntnissen, Fertigkeiten und Kompetenzen vorweisen können sollte.

 

Als Agentur für den Wissenstransfer im Gesundheitswesen richten wir unsere Bildungskozepte danach aus.





Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© 2017 CC Communication Consulting® GmbH, Freiburg; Stellenbörse: www.mfa-jobnet.de